Ankommender Passagier

Sie steigen aus dem Flugzeug aus und der Flughafen Wien ist Ihr Endflughafen (kein Weiterflug)

1.) Dem Leitsystem Richtung "Ausgang" oder "Gepäckausgabe" folgen

Ausgang

Nachdem Sie von Bord gegangen sind, folgen Sie bitte den Schildern des Leitsystems und orientieren sich an "Ausgang" oder "Gepäckausgabe".

2.) Gepäckausgabe

Gepäckrückgabe-Monitor

Auf den Monitoren am Beginn der Gepäckausgabehalle finden Sie die Information, auf welchem der Gepäckrückgabebänder das Gepäck Ihres Fluges ausgegeben wird. Begeben Sie sich zu diesem Förderband und holen Sie Ihren Koffer ab.

3.) Zollkontrolle

Beim Ausgang aus der Gepäckausgabehalle (in der Mitte der Halle) befindet sich die Zollkontrolle. Haben Sie nichts zu Verzollen, verwenden Sie bitte den grün markierten Ausgang.

 

Zollkontrolle

Falls Sie Waren während Ihrer Reise eingekauft haben, müssen Sie diese bei der Einfuhr nach Österreich beim Zoll deklarieren. In diesem Fall nutzen Sie bitte den rot markierten Ausgang, damit eine Zollkontrolle ordnungsgemäß durchgeführt werden kann.

 
Im Detail dürfen pro Person bei der Einreise aus Nicht-EU Staaten folgende Waren, abhängig von der Menge, abgabefrei mitgenommen werden:
 
Zollfreigrenzen im Wert von bis zu ca. € 430,--
 
200 Stück Zigaretten
oder50 Stück Zigarren
oder
100 Stück Zigarillos
oder
250 g Tabak
bzw.
eine anteilige Zusammenstellung
und
4 l Wein
und
1 l Spirituosen mit einem Alkoholgehalt von mehr als 22% vol.
oder
2 l Spirituosen/ Apéritifs mit einem Alkholgehalt von weniger als 22% vol.
oder
2 l Champagner/ Sekt/ Likörwein
bzw.
eine anteilige Zusammenstellung

Für andere Waren gilt der Richtwert von maximal € 430,--/ Person und für Reisende unter 15 Jahren € 150,--/ Person (€ 430,-- gelten nur für Flugreisende, auf dem Landweg beträgt die Freimenge € 300,--). Richtwerte für Alkoholika und Tabakwaren gelten ab einem Alter von 17 Jahren.
 
Bei mehreren Reisenden dürfen Freigrenzen nicht zusammengerechnet werden. Es ist z.B. nicht möglich, dass Sie eine Ware im Wert von € 860,-- zu zweit abgabefrei mitbringen.

4.) Ankunftshalle

Von der Gepäckausgabehalle kommen Sie nach dem Zollbereich durch zwei Schiebetüren direkt in die Ankunftshalle des Flughafens.

 

Zutritt zur Ankunftshalle

In der Ankunftshalle haben Sie zum Beispiel die Möglichkeit noch Blumen als Begrüßungsgeschenk zu besorgen oder sich nach der langen Reise genüsslich bei einem Kaffee in einer unserer Cafes oder Restaurants zu erholen. Nutzen Sie die Gelegenheit für kleine Einkäufe im Supermarkt, Drogeriemarkt oder Presse- und Buchshop direkt vor Ort. Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unsere netten Damen und Herren am Airport Information Schalter gegenüber vom Mc Donalds in der Ankunftshalle. Sollten Sie ausreichend Zeit haben, besuchen Sie doch noch kurz unsere Besucherterrasse und genießen einen wunderbaren Blick über das Vorfeld. Die Besucherterrasse hat von 15. März bis 15. November täglich von 10.00 bis 20.00 Uhr für Sie geöffnet und befindet sich im Terminal 3. Der Zugang erfolgt mit dem Lift über die Ebene 3.

5.1) Der Weg zum Parkplatz

 

Je nachdem, wo Sie Ihr Auto abgestellt haben, erreichen Sie den jeweiligen Parkplatz über folgende Wege:

Leitsystem Richtung Parkhaus 3

Parkhaus 3

Haben Sie im Parkhaus 3 geparkt? In diesem Fall verlassen Sie die Ankunftshalle durch einen der Ausgänge und folgen dem Leitsystem in Richtung Terminal 1 und Parkhaus 3.

Weg Richtung Parkhaus 3

 

Abgang in Ebene -1 in Richtung Parkhaus 4

Parkhaus 4

Wenn Sie Ihr Fahrzeug im Parkhaus 4 abgestellt haben, dann halten Sie sich bitte links und folgen dem Leitsystem in Richtung Parkhaus 4. Der Abgang führt Sie in die Ebene -1 zum witterungsgeschützten Passagiertunnel.

Passagierweg zum Parkhaus 4

In der Ebene -1 angekommen, halten Sie sich rechts und gehen einen Tunnel entlang. Der Tunnel führt Sie an den Abgängen zu den Bahnsteigen der ÖBB und des City Airport Train vorbei. Folgen Sie weiter dem Verlauf des Tunnels. Bereits nach ein paar Metern befindet sich auf der rechten Seite der Zugang zum Parkhaus 4. Etwa bei der Hälfte des Ganges befindet sich noch ein weiterer Zugang zum Parkhaus 4, der Sie direkt zum personenbesetzten Kassenschalter auf Ebene 0 führt. Bitte achten Sie auch stets auf das Leitsystem.

Passagierweg zum Parkplatz C

Parkplatz C

Wenn Sie am Parkplatz C parken, folgen Sie bitte dem Leitsystem Richtung Parkhaus 4 über den Abgang zum Passagiertunnel der Ebene -1.

Passagiertunnel zum Parkplatz C

Folgen Sie dem Verlauf des Tunnels am Parkhaus 4 geradeaus vorbei und halten Sie sich ans Leitsystem Richtung Parkplatz C. Am Ende des Tunnels nehmen Sie den Lift oder die Treppe nach oben ins Freie. Der Parkplatz C befindet sich nun auf der linken Seite. Überqueren Sie die Straße, um den Parkplatz zu erreichen.

Kassenautomat

Parkticket bezahlen

Mit Ihrem Parkticket, das Sie bei der Einfahrt auf den Parkplatz oder in das Parkhaus bezogen haben, können Sie nun die Bezahlung entweder an den Automatenkassen am jeweiligen Parkplatz, am Kassenschalter im Parkhaus 4 (rund um die Uhr geöffnet) oder direkt auch an den Ausfahrtssäulen mit Kreditkarte (American Express, Diners Club, MasterCard, Visa), österreichischer Bankomatkarte sowie mittels Parkwertkarte bezahlen. Die Preise für die Nutzung der Parkmöglichkeiten finden Sie in unserer Parkpreisübersicht.

5.2) Der Weg zum Taxi

Den Taxistandplatz finden Sie direkt vor der Ankunftshalle. Bitte benutzen Sie den linken Ausgang aus der Ankunftshalle.

 

Lage Taxistand

5.3) Der Weg zum Limousinen Service (City Transfer)

Die City Transfer Schalter finden Sie, nachdem Sie die Gepäckausgabehalle verlassen haben, in der Ankunftshalle auf der linken Seite.

 

Lage Limousinen Service

5.4) Der Weg zum Busbahnhof

Den Busbahnhof finden Sie direkt vor der Ankunftshalle. Nutzen Sie einen der Ausgänge aus der Ankunftshalle.

 

Passagierweg zum Busbahnhof

 

Bussteige vor der Ankunftshalle

Bussteige

 

5.5) Der Weg zum Charterbus (für Reisegruppen)

Wenn Sie in einer Reisegruppe unterwegs sind und zum Charterbus müssen, dann halten Sie sich bitte links, folgen dem Leitsystem in Richtung Charterbus und Parkhaus 4 und nutzen den Abgang in die Ebene -1 zum witterungsgeschützten Passagiertunnel. In der Ebene -1 angekommen, halten Sie sich rechts und gehen einen Tunnel entlang. Der Tunnel führt Sie an den Abgängen zu den Bahnsteigen der ÖBB und des City Airport Train vorbei. Folgen Sie weiter dem Verlauf des Tunnels. Etwa bei der Hälfte des Tunnels befindet sich der Zugang zum Parkhaus 4-Busdeck, wo Sie auf Ebene 0 die Halteflächen für Charterbusse finden. Bitte achten Sie stets auf das Leitsystem.

 

Passagierweg zum Charterbus

5.6) Der Weg zum Bahnhof

Nachdem Sie aus der Gepäckausgabehalle in die Ankunftshalle gekommen sind, halten Sie sich bitte rechts, wenn Sie die Direktverbindung nach Wien Mitte, den City Airport Train, nutzen wollen, oder gehen Sie links, wenn Sie mit der ÖBB nach Wien fahren wollen. Verwenden Sie den jeweiligen Abgang in die Ebene -1 zum Bahnhof und folgen den Schildern des Leitsystems.

 

Passagierweg zum Bahnhof

 

5.7) Der Weg zur Autovermietung (Car rental center)

Das Car rental center finden Sie im Parkhaus 4. Somit halten Sie sich bitte links, folgen dem Leitsystem in Richtung Car rental center (Autovermietung) und Parkhaus 4 und nutzen den Abgang in die Ebene -1 zum witterungsgeschützten Passagiertunnel. In der Ebene -1 angekommen, halten Sie sich rechts und gehen einen Tunnel entlang. Der Tunnel führt Sie an den Abgängen zu den Bahnsteigen der ÖBB und des City Airport Train vorbei. Folgen Sie weiter dem Verlauf des Tunnels. Bereits nach ein paar Metern befindet sich auf der rechten Seite der Zugang zum Parkhaus 4 sowie zum Car rental center (Autovermietung). Bitte achten Sie stets auf das Leitsystem.

 

Passagierweg zur Autovermietung

Sie steigen aus dem Flugzeug aus und fliegen weiter bzw. steigen um

1.) Ticket für Weiterflug beachten

Entnehmen Sie Ihrem Ticket alle Informationen (Flugnummer, Zeit, Destination, etc.) zu Ihrem Weiterflug.

 

2.) Informationen zu Flug beachten

Monitor im Transferbereich

Achten Sie bitte stets auf die aktuellen Informationen zu Ihrem Weiterflug auf diversen Anzeigen und Monitoren in den Transfer- und Gatebereichen. Sie können sich aber auch über Ihr Mobiltelefon in der Liste der aktuellen Abflüge auf unserer mobilen Website jederzeit informieren. Alternativ können Sie sich für Ihren Flug bei unserer Vienna Airport App anmelden, sodass Sie durch Nachrichten auf Ihr iPhone oder Ihr Android-Handy am laufenden gehalten werden.

Folgende Informationen kann es über Ihren Flug geben:

 

FlugstatusBedeutung
gate open„Erster Aufruf“ - Die Passagiere werden aufgefordert sich bei ihrem Abflugsteig einzufinden.
gate changeDer Abflugsteig wurde gewechselt. Der Flug startet von einem anderen Flugsteig als ursprünglich geplant.
boarding
„Zweiter Aufruf“ - Bezeichnet den Vorgang, der einen Passagier vom Flugsteig in das Luftfahrzeug bringt.
cancelledDer ausgehende (Outgoing) Flug wurde abgesagt (er wird nicht durchgeführt).
delayed

Es gibt eine Verzögerung beim Abflug. Der planmäßige Abflugszeitpunkt verzögert sich.


Was zu tun ist, wenn Ihr Flug ausfällt

Begeben Sie sich zu einem Transferschalter Ihrer Fluglinie und erkundigen Sie sich, ob Ihr Flug umgebucht werden kann. Konnte ein alternativer Flug gebucht werden, erfragen Sie alle wesentlichen Fluginformationen (Flugnummer, Zeit, Gate) und halten sich an die Anweisungen des Schalterpersonals. In den C- und D-Gates befindet sich je Gatebereich ein Transferschalter. In den F- und G-Gates stehen jeweils drei Transferschalter der Austrian Airlines bzw. der Fluglinien der Star Alliance Mitglieder für Sie zur Verfügung. Nutzen Sie eine der verschiedenen Lounges am Flughafen Wien, in denen Sie Wartezeit in entspannter und exklusiver Atmosphäre verkürzen können.

3.) Gate für Weiterflug finden

Falls Sie Ihr Gate nicht auffinden können, fragen Sie bitte am jeweiligen Transferschalter Ihrer Fluglinie nach. Für die C- und D-Gates bitte, je nachdem, einen der vor Ort befindlichen Transferschalter aufsuchen. In den F- und G-Gates stehen jeweils drei Transferschalter für Sie zur Verfügung.

 

4.) Boarding

Nun steigen Sie nach erneuter Kontrolle Ihrer Bordkarte in Ihr Flugzeug. Wir wünschen Ihnen eine gute Reise.

 

Sie kommen am Flughafen an und haben aufgrund einer Behinderung Hilfsbedarf

1.) Hilfsbedarf melden

Bitte melden Sie bei Ihrer Fluglinie mindestens 48 Stunden vor Abflug vom Ausgangsflughafen Ihren Hilfsbedarf an, damit eine Weiterleitung an das Betreuungsservice sichergestellt werden kann. Geben Sie bitte an, zu welchem Grad Sie in Ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt sind. Es gelten international sechs Einstufungen zur Selbsteinschätzung:

 

Grad der Bewegungsfreiheit
Selbsteinschätzung
WCHR (wheelchair - ramp)
Passagier kann kurze Distanzen gehen und Stufen steigen. Er/ Sie kann sich in der Kabine selbstständig bewegen und Flugzeugtreppen alleine bewältigen. Hilfestellung zum/ vom Flugzeug ist erforderlich.
WCHS (wheelchair - steps)
Passagier kann die Flugzeugtreppe nicht auf/ absteigen, kann sich jedoch in der Kabine selbständig bewegen.
WCHC (wheelchair - cabin seat)
Passagier ist komplett immobil und muss bis zum Kabinensitz gebracht bzw. von dort geholt werden.
STCR (stretcher)
Passagier muss liegend transportiert werden.
DEAF
Passagier mit Hör oder Hör- und Sprachbehinderung.
BLND
Passagier mit Sehbehinderung.

2.) Mobilitätsservice holt Sie ab

Unser Betreuungspersonal bringt Sie vom Flugzeug bis zum Mobilitätsserviceschalter in die Ankunftshalle. Die Person, die Sie am Flughafen abholt, hat gegen Vorweis des Ausweises gem. §29b StVO bzw. oder des EU-Parkausweises für Menschen mit Behinderung am Einfahrtsschranken für Linienbusse sowie Diplomaten, die Möglichkeit kostenlos zur Ankunftshalle vorzufahren. Die Zufahrt befindet sich direkt neben der Taxi-Einfahrt.

 

Vorfahrt zur Ankunftshalle