Presseaussendungen & News

Presseaussendungen & News

25.11.2010 | Presseaussendungen

Flughafen Wien: Kein Antrag auf Abberufung des Vorstandes eingebracht

 

Zur aktuellen Aussendung des FORMAT, wonach bei der gestrigen Aufsichtsratssitzung ein Antrag auf Abberufung der drei Vorstandsmitglieder der Flughafen Wien AG eingebracht wurde, erklärt der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Dr. Christoph Herbst, dass diese Behauptung unrichtig ist und es keinen derartigen Antrag gegeben hat.

 

In der gestern stattgefundenen Sitzung hat sich der Aufsichtsrat mit dem Rohbericht des Rechnungshofes und den darin enthaltenen Vorwürfen beschäftigt und vom Vorstand einen umfassenden detaillierten Bericht erhalten. Dabei sind aus Sicht des Aufsichtsrates noch einige Fragen offen geblieben, die zur endgültigen Beurteilung des Rechnungshofberichtes erforderlich sind. Erst nach Beantwortung kann eine endgültige Beurteilung des Rechnungshofberichtes und allenfalls daraus folgender Konsequenzen erfolgen.

 

Neben dem Rohbericht des Rechnungshofes waren zahlreiche weitere Punkte Gegenstand der Tagesordnung, insbesondere die morgen zu veröffentlichenden Ergebnisse des dritten Quartals 2010. Abfindungsbeträge aufgrund möglicher Vorstandsveränderungen wurden entgegen anderslautender Gerüchte nicht thematisiert.

 

 

 

Rückfragehinweis: Pressestelle Flughafen Wien AG

Peter Kleemann (+43-1-) 7007-23000

Clemens Schleinzer (+43-1-) 7007-22399

Birgit Fehsler (+43-1-) 7007-22254

p.kleemann@viennaairport.com

c.schleinzer@viennaairport.com

b.fehsler@viennaairport.com