Verkehrsergebnisse

  

Gemäß dem allgemeinen Trend in der Luftfahrt ist auch am Flughafen Wien der Verkehr im Oktober zurückgegangen. Gegenüber dem Oktober des Vorjahres sank die Zahl der abgefertigten Passagiere um 2,1 Prozent auf insgesamt 1.689.693 Fluggäste. Die Flugbewegungen nahmen um 0,3 Prozent zu, das Höchstabfluggewicht (Maximum Take Off Weight) stieg um 2,5 Prozent.
 
In der Betrachtung der ersten zehn Monate 2008 stieg die Zahl der abgefertigten Passagiere um 7,8 Prozent. Insgesamt wurden in diesem Zeitraum 16.997.648 Passagiere abgefertigt. Mit diesen Werten war die Wachstumsrate bei den Passagieren erneut stärker als die der europäischen Gesamtbranche, die laut Airports Council International für die ersten drei Quartale bei 1,2 Prozent lag. Das Höchstabfluggewicht stieg um 8,6 Prozent, die Flugbewegungen nahmen um 6,8 Prozent zu.
 
Aufgrund der Entwicklung wurde die Verkehrsprognose für das Gesamtjahr 2008 angepasst. Der Flughafen Wien erwartet für heuer ein Passagierwachstum von 6,0 Prozent statt bisher 8,0 Prozent. Die Flugbewegungen werden aus heutiger Sicht um 5,0 Prozent (statt bisher 6,0 Prozent) steigen. Die Prognose für das Höchstabfluggewicht (MTOW) bleibt mit 6,0 Prozent unverändert. Auch mit diesen Ergebnissen wird der Flughafen Wien deutlich über dem europäischen Durchschnitt liegen.
 
Ergebnisse im Detail:
 
Oktober
2008
Verändg. in %
Jänner bis
Oktober 2008
Verändg. in %
Passagiere:
1.689.693
- 2,1
16.997.648
+ 7,8
Transferpassagiere:
510.208
- 5,6
5.126.960
- 0,1
Maximum Take Off Weight
(in Tonnen):
670.929
+ 2,5
6.631.533
+ 8,6
Flugbewegungen
(an + ab):
22.858
+ 0,3
226.514
+ 6,8
Cargo in Tonnen
(Luftfracht und Trucking):
24.975
- 2,5
226.309
+ 1,0