Verkehrsergebnisse

  

Flughafen Wien: 4,1 Prozent Passagierwachstum im Jänner 2010
Die Anzahl der abgefertigten Passagiere stieg im Jänner 2010 im Vergleich zum Jänner 2009 um 4,1 Prozent auf insgesamt 1.202.594 Fluggäste an.
 
Die Flugbewegungen gingen um 2,7 Prozent zurück, das Höchstabfluggewicht (Maximum Take Off Weight) stieg um 1,0 Prozent, die Fracht um 30,8 Prozent. Die Anzahl der Lokalpassagiere erhöhte sich um 4,7 Prozent auf 825.660 Passagiere. Bei den Transferpassagieren verzeichnete der Flughafen Wien im Jänner 2010 eine Steigerung von 3,3 Prozent gegenüber dem Jänner 2009.
 
Osteuropa verzeichnete bei den Passagierzahlen (Linien- und Charterverkehr) im Vergleich zum Jänner 2009 ein Plus von 0,7 Prozent. Die Anzahl der Passagiere nach Westeuropa stieg um 5,0 Prozent. Der Nahe und Mittlere Osten verzeichnete im Jänner 2010 einen Passagierzuwachs von 11,3 Prozent.
 
Für das Jahr 2010 erwartet die Flughafen Wien AG eine leichte Erholung der Verkehrsentwicklung mit einem Plus von 2 Prozent bei den Passagieren, plus 5 Prozent beim Höchstabfluggewicht (MTOW) und mit 0 Prozent eine gleichbleibende Anzahl bei den Flugbewegungen.
 
 
Passagiere:
1.202.594
+4,1
Transferpassagiere:
374.548
+3,3
Maximum Take Off Weight (in Tonnen):
555.334
+1,0
Flugbewegungen (an + ab):
18.455
-2,7
Cargo in Tonnen (Luftfracht und Trucking):
21.226
+30,8

 

 
 
Rückfragehinweis: Pressestelle Flughafen Wien AG                                        
Peter Kleemann (+43-1-) 7007-23000                                          
Clemens Schleinzer (+43-1-) 7007-22399                        
Birgit Fehsler (+43-1-) 7007-22254                                                                      
p.kleemann@viennaairport.com E-Mail Icon                                                             
c.schleinzer@viennaairport.com E-Mail Icon                                                
b.fehsler@viennaairport.com E-Mail Icon