IR - Presseaussendungen


16.02.2012 | IR-News

Flughafen Wien-Beteiligung Malta Airport zum zweiten Mal bester Airport in Europa

Die Flughafen Wien-Beteiligung Malta Airport wurde kürzlich bei der jährlich durchgeführten Passagierumfrage des Airports Council International (ACI) zur Flughafen-Servicequalität (ASQ, Airport Service Quality) zum zweiten Mal hintereinander zum besten Airport in Europa gewählt.

„Dieses Spitzenergebnis zeigt, dass Malta Airport mit seinen Investitionen in die Servicequalität den richtigen Weg gegangen ist und diese Bemühungen von den Passagieren auch wahrgenommen werden. Besonders freuen wir uns darüber, dass wir diese Auszeichnung nun bereits zum zweiten Mal erhalten konnten“, so Markus Klaushofer, Geschäftsführer von Malta Airport.

„Der Flughafen Wien ist sehr zufrieden mit der Entwicklung des Malta Airport. Die bei der ASQ-Studie bewerteten Aspekte sind maßgebliche Erfolgsfaktoren für Flughäfen. Daher ist der ASQ-Award eine wichtige und anerkannte internationale Auszeichnung“, so Mag. Julian Jäger, Vorstandsdirektor der Flughafen Wien AG.

ASQ-Studie bewertet Customer Service, Retail, Sicherheit und Umweltbewusstsein
Bei der ASQ-Studie werden weltweit die Leistungen von 180 Flughäfen in den Kriterien Customer Service, Retail, Sicherheit und Umweltbewusstsein bewertet. Alleine für die Region Europa werden 54 Flughäfen verglichen. In der Kategorie Europa setzte sich Malta Airport dabei gegen große Konkurrenten wie die Flughäfen Frankfurt oder Paris Charles de Gaulle durch. Die Plätze zwei und drei gingen an Edinburgh Airport und Porto Airport. Als „Best Airport Worldwide“ wurde der Seoul Incheon Airport vor Singapore Airport und Bejing Airport ausgezeichnet.

Die Flughafen Wien AG ist am Malta Airport mit 10,1 Prozent direkt und mit 40 Prozent der Aktien über eine Konsortialgesellschaft beteiligt und stellt das operative Management des Flughafens. Malta Airport verzeichnete mit 3.506.521 Mio. Passagieren ein Rekordergebnis und ein Plus von 6,5 Prozent im Vergleich zu 2010.



Rückfragehinweis: Pressestelle Flughafen Wien AG

Peter Kleemann (+43-1-) 7007-23000
Clemens Schleinzer (+43-1-) 7007-22399
Stefanie Tomanek (+43-1-) 7007-26939
p.kleemann@viennaairport.com
c.schleinzer@viennaairport.com
s.tomanek@viennaairport.com